Der Nutzen des "digital workplace"


Der Begriff "digital workplace" ist ein gängiger Begriff. Die Frage ist, ob er richtig verstanden und bewertet wird.

Ich halte den "digital workplace" für ein enorm wichtiges Instrument, um gerade in diesen sich schnell ändernden Zeiten adäquat Geschäftsmodelle neu zu justieren und Zusammenarbeit und Geschäft intern und mit Kunden und Lieferanten radikal zu verbessern.

Es geht also um den Nutzen eines "digital workplace", genauer: wie der "digital workplace" dem Unternehmenszweck = Kundennutzen hilft.

Ich werde versuchen in einer Art Ursache-Wirkung-Argumentation nachzuweisen, dass der "digital workplace" eine wichtige Basis ist, um Kundennutzen zu generieren.


A) Ausgangssituation:

Die Welt ist VUCA, also volatil, uncertain, complex & ambigue!


Mit einfacheren Worten: Veränderungen kommen so schnell wie noch nie! Brauchte das Telefon 50 Jahre um 50 Millionen Anwender zu "bekommen", so benötigen neue "Produkte" nur noch Monate oder Wochen.



B) 1. Ursache-Wirkung (These)

Digitale Transformation und Agiles Management sind zwei wichtige Ansätze, um der "Herausforderung der schnellen Veränderungsgeschwindigkeit" zu begegnen.

Das ist unstrittig - insofern eigentlich gar keine These!

Digitale Transformation definiert sich durch

  • digitale Geschäftsmodelle,

  • digitale Prozesse,

  • digitale Services und Produkte

Diese müssen entwickelt werden, um als Unternehmen zukunftsfähig zu bleiben. Und Agiles Management bzw. agiles Arbeiten ist per definitionem (und Erfahrung) der organisatorische Ansatz schlechthin, um sich auf diese Rahmenbedingungen der Veränderungsgeschwindigkeiten als Unternehmen einzustellen.


C) 2. Ursache-Wirkung (These)

Die Wertschöpfung digitalisierter Prozesse findet statt:

  • im Bereich Kommunikation (Zusammenarbeit)

  • im Bereich Konsum (E-Business)

  • im Bereich Produkt (3D-Druck, Amazon, Uber, … )*

*Möser, 2014

1. - 3. ergänzen einander! Das Eine geht nicht/schwer ohne das Andere!

Wenn digitalisierte Prozesse, ein Bestandteil der Digitalen Transformation sind, welche wiederum ein wichtiger Ansatz ist, um den Veränderungsgeschwindigkeiten adäquat zu begegnen, dann findet durch sie signifikante Wertschöpfungssteigerungen statt.


D) 3. Ursache-Wirkung (These)

Digitalisierte Prozesse gestalten sich am besten über Collaboration-Plattformen (Collaboration 4.0*). Ausserdem unterstützen sie das Arbeiten in cross-funktionalen Teams und Selbstorganisation und sie ermöglichen die Zusammenarbeit in fluiden, transparenten Netzwerken. Collaboration-Plattformen unterstützen somit agiles Arbeiten.

*Felser, 2016

Collaboration-Plattformen dienen der Digitalisierung von Prozessen (Zusammenarbeit), dem Konsum (E-Business) sowie digitalen Produkten (Amazon) sowie dem agilen Arbeiten. Collaboration-Plattformen sind also mittelbare Werkzeuge, um den Veränderungsgeschwindigkeiten adäquat zu begegnen und Kundennutzen zu stiften.


E) 4. Ursache-Wirkung (Ende der Thesen)

Wesentlicher Baustein von Collaboration-Plattformen ist der "digital workplace". Er besteht per definitionem - aus:

  • Hardware-Ausstattung (Telefon, Laptop, Smartphone, Tablet)

  • Collaboration-Software (Kommunikation, Information und Datenaustausch per Cloud-Computing)

  • individuelle Arbeitsumgebung (Homeoffice, Co-Working …)​

Der "digital workplace" dient also als Bestandteil von Collaboration-Plattformen über Digitalisierung & Agilisierung den Veränderungsgeschwindigkeiten zu begegnen und Kundennutzen zu stiften. Natürlich sind alle genannte Faktoren im Sinne Ursache-Wirkung "Enabler".



Weitere Nutzenpotenziale


Der "digital workplace" reduziert Kosten* 

  • Reisekosten (Videokonferenzen)

  • Meetingkosten (Aufwandsreduzierung)

  • Raumkosten (Home-Office)

  • Software-Kosten (durch Reduktion der Zahl an Anwendungen)

  • Opportunitätskosten (zeitlicher Aufwand zur Abstimmung)*

*CitrixSystems, Dr. Velten, Juni 2016; ** in Summe Erhöhung der Rentabilität von 2,5%-Punkten


Der "digital workplace" steigert* 

  • Motivation (moderne Arbeitsmittel)

  • Ideenaustausch & Innovation (Kommunikation)

  • Qualität (Kommunikation / Transparenz) und damit in der Folge

  • Profitabilität und Time-To-Market**

*Citrix Systems, Dr. Velten, Juni 2016; ** in Summe Erhöhung der Rentabilität von 2,5%-Punkten


In diesem Blogeintrag wurden einige Aspekte vom "digital workplace" nicht vertieft (z.B. Anforderungen hinsichtlich individueller Arbeitsumgebung). In diesem Blogeintrag geht es weniger um Vollständigkeit als um die Ursache-Wirkung "digital workplace" - Kundennutzen. Und er unterstellt, dass digitale Transformation und agiles Arbeiten wesentliche Elemente sind der Veränderungsgeschwindigkeit zu begegnen und damit - nach wie vor oder wieder besser - Kundennutzen zu generieren.


8 Ansichten
  • addWings YouTube Channel

addWings Services